Allgemein, Lesungen, Veröffentlichungen

Der Roman „Die Rache der Baba Jaga“ erscheint

Am 23. Januar findet in der Bürgerwache in Bielefeld eine Autorenlesung mit Buchvorstellung statt

Artur Rosenstern: »Die Rache der Baba Jaga«
Ein vergnüglicher Roman über die Tücken deutsch-ukrainischer Liebesbeziehungen.

Bürgerwache – Stadtteilzentrum am Siegfriedplatz, Rolandstraße 16, 33615 Bielefeld

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19.00 Uhr – Saal (Raum 07, EG.)

Eine Veranstaltung des Verlags Monika Fuchs aus Hildesheim in Kooperation mit der Bürgerinitiative Bürgerwache e.V.

Eintritt frei / Spenden erwünscht

Zum Buch
Gisbert ist 32 Jahre alt, Arminia-Fan, Slawistik-Student im 20. Semester an der Bielefelder Uni. Und er ist verliebt: in die ebenso so schöne wie kluge Ukrainerin Julia. Doch beim Antrittsbesuch bei ihren Eltern wird klar: Mit Julias Mutter ist nicht gut Pelmeni essen. Sie hält ihn für einen Loser, dem sie keinesfalls ihre Tochter anvertrauen möchte. Damit Gisbert beweisen kann, dass er ein ganzer Kerl ist, schickt sie ihn in die Ukraine, um Sitten und Gebräuche und vor allem die Verwandtschaft kennenzulernen. Gemeinsam mit seinem Freund Karl-Heinz macht Gisbert sich auf den Weg nach Oliksandriwka, einem verschlafenen Dorf auf der Krim. Doch die alte Hexe zieht von Hannover aus die Fäden, um ihm das Leben so schwer wie möglich zu machen …

Erscheinungstermin: Januar 2020, ISBN 978-3-947066-40-7, Preis: 11,00 EUR