„Mokauer Deutsche Zeitung“ berichtet über den Roman „Die Rache der Baba Jaga“

Vonartur

„Mokauer Deutsche Zeitung“ berichtet über den Roman „Die Rache der Baba Jaga“

Frank Ebbecke von der „Moskauer Deutschen Zeitung“ hat den Roman „Die Rache der Baba Jaga“ gelesen und schreibt in einer der Juni-Ausgaben Folgendes dazu: „Die auftretenden Akteure sind bunt und trefflich gezeichnet, das ,Happy End‘ anheimelnd und beruhigend. Klingt trotz ernstem Hintergrund wie ein leichtfüßig-munteres Schmunzelstückchen, das sich gerade jetzt im sommerlichen Liegestuhl als Unterhaltungsbeigabe vergnüglich vernaschen lässt. Und das tut es auch. In einer klaren, schnörkellosen Sprache wird auf 260 Seiten eine turbulente Beziehungsgeschichte abgespult, wie zwei so gegensätzliche Charaktere aus zwei so gegensätzlichen Kulturen letztlich ein starkes Band vereint: ,Die Liebe überwindet alle Grenzen‘, offenbart Artur Rosenstern…“

Die vollständige Rezension können Sie u. a. online nachlesen: Moskauer Deutsche Zeitung

Über den Autor

artur administrator